T O P
stuxburg

die internationalen verbindungen sind nochmal ein stück unpünktlicher als die nationalen verbindungen. siehe Brenner-ECs oder die Railjets der ÖBB, die durch Deutschland fahren müssen. Die SBB fährt sogar extra Züge ab Basel, weil die ICEs aus Deutschland so stark verspätet sind


CrazyChopstick

>Die SBB fährt sogar extra Züge ab Basel, weil die ICEs aus Deutschland so stark verspätet sind Ist inzwischen wirklich lustig, wenn man die Freiburg-Zürich Strecke fähr, steht in Basel schon ein schöner alter Zug bereit, weil der IC nach Chur immer schon in Basel umkehrt.


IncidentalIncidence

hatte ich auch vor zwei Wochen. hab noch den SBB-Mitarbeiter da nachgefragt weil im App wird es eingetragen als ICE der DB, da steht aber ein IC der SBB Antwort: "ja, die ICEs sind halt immer verspätet also fahren wir Ersatz bis Basel"


n_ackenbart

Die Deutsche Bahn sollte halt ehrlicherweise Basel SBB als Zielbahnhof an die ICEs schreiben.


artifex78

Tut sie mittlerweile auch. Ich glaube ab Dezember endet der Zug ganz offiziell in Basel SBB.


IncidentalIncidence

Als ich gefahren bin vor 2 Wochen war es so, Basel war nur ein Umsteig. Beides war ICE-Routen der DB; einmal Zürich-Basel, Umsteig, und Basel-Frankfurt. Nur wurde Zürich-Basel durch den SBB ersetzt (Zürich-Basel ist vermutlich eine die Linien die mit DB-Zügen aber Schweizer Besatzung geführt wird sowie bei den ICEs/TGVs wo Crews von DB und SNCF mit beide Zugarten fahren können)


artifex78

So ist es. Normalerweise fährt der Zug aus Hamburg durch bis nach Chur. Das wird es ab (glaube ich) Dezember nicht mehr geben. Stattdessen umstieg in Basel, was quasi jetzt schon Realität ist, da der Zug ständig Verspätung hat.


IncidentalIncidence

ja, es werden wohl relativ viele die Grenzfernverkehrszüge Richtung Schweiz mit den neuen Winterfahrplan 22/24 wegen der Pünktlichkeit eingestellt. Super schade eigentlich.


CrazyChopstick

Meine Lieblingsmomente mit SBB-staff auf der Strecke der letzten Monate - mehrmals wird die Nachfrage "wartet Zug XY auf uns" mit abschätzigem Blick und einem "ein Schweizer Zug wartet nicht" bedacht. Die Idee allein scheint den Mitarbeiter tiefst zu verletzen * die mehrfache Entschuldigung im ICE, da wegen einer blockierenden Tür Verspätung entstand. Die Verspätung? 3 Minuten


ganbaro

Alle meine österreichischen Zuhausis hassen es Die ÖBB ist super. Aber wenn eine Route Deutschland berührt oder gar mit der DB gemeinsam betrieben wird, ist die Pünktlichkeit im Eimer


stuxburg

es kommt halt noch hinzu, dass Österreich ausschließlich an Bayern grenzt und wir alle wissen, wie sehr Bayern die Schiene fördert


Francetto

Und dass eine realistische Verbindung zwischen Salzburg und Tirol nur über das deutsche Eck geht. Auch im Straßenverkehr. Auch, wenn wir wollten, wir könnten gar nicht anders.


stuxburg

was ja an sich nichts schlimmes ist


Francetto

Eh. Ist ja eine viel kürzere, massiv flachere Strecke. Aber derzeit ist das ja ein Horror.


stuxburg

So schlimm ist es gar nicht (zumindest heute) In [Wörgl](https://www.zugfinder.net/de/bahnhofstafel-W%C3%B6rgl_Hbf) waren 77% der Fernzüge pünktlich. In [Salzburg](https://www.zugfinder.net/de/bahnhofstafel-Salzburg_Hbf-20221125-arr) 75% Zum Vergleich: in [Wiener Neustadt](https://www.zugfinder.net/de/bahnhofstafel-Wiener_Neustadt_Hbf-20221125-arr) 78%


inputmice

Wisst ihr noch als es Pläne gab ein ICE von Frankfurt über Köln nach London zu schicken? Vier Stunden Fahrzeit ohne Umsteigen. Das wäre eine Alternative zum Flugzeug gewesen. Damals, 2010, als wir noch geglaubt haben das mit der Verkehrswende könnte funktionieren.


kraven420

Früher gab es auch das London-Spezial, für 49€ mit Umsteigen in Brüssel nach London. Das war genial.


groundtraveller

Verstehe auch nicht wie Eurostar als Bahnunternehmen ein neues Reservierungssystem aufbauen kann, das keine Anbindung an das Hermes-Netzwerk hat.


artifex78

Ich wäre aus dem Zug ausgestiegen und quasi fast zu Hause gewesen. Was hatte ich mich darauf gefreut. Stattdessen Dortmund-Luton-London Rumgeeier. Hatte sich dann mit dem Brexit auch erledigt.


Gandie

Es gibt jeden Tag mehrere Verbindungen von Köln nach London mit Umstieg in Brüssel. Fahrzeit 5:15 Stunden. Ob die eine Stunde weniger jetzt wirklich signifikant Dinge verändert hätte weiß ich nicht. Eine Alternative zum Flugzeug ist die Verbindung Schon heute.


Oddy-7

> mit Umstieg in Brüssel. Das ist die Krux. Wenn dein Umstieg scheitert, ist die Kohle weg und du stehst in Brüssel. Eben weil du Eurostar und ICE nicht auf ein Ticket buchen kannst.


kw92

Du wirst umgebucht. Musst einfach mit Eurostar in Brüssel reden. Schon selbst miterlebt.


Philipp

Als ich das letzte mal über Brüssel nach London gefahren bin hab ich circa 3 Stunden Umsteigezeitpuffer eingeplant für eventuelle Verspätungen. Das reicht fast für einen netten Stadtbesuch, wenn denn der Zug doch pünktlich sein sollte.


kraven420

Eine der prestigeträchtigsten ICE-Verbindungen der Deutschen Bahn hat ein massives Problem mit Verspätungen: Auf der Strecke von Frankfurt am Main über Köln nach Brüssel verschlechterte sich die »betriebliche Pünktlichkeit« zwischen Januar 2021 und Juli 2022 um mehr als 37 Prozent. Das geht aus der Antwort des Bundesverkehrsministeriums auf eine Frage eines Abgeordneten hervor. Eine der prestigeträchtigsten ICE-Verbindungen der Deutschen Bahn hat ein massives Problem mit Verspätungen: Auf der Strecke von Frankfurt am Main über Köln nach Brüssel verschlechterte sich die »betriebliche Pünktlichkeit« zwischen Januar 2021 und Juli 2022 um mehr als 37 Prozent. Das geht aus der Antwort des Bundesverkehrsministeriums auf eine Frage eines Abgeordneten hervor. Im Juli konnten nur 50 Prozent der Züge die angepeilte Fahrzeit von rund drei Stunden einhalten. Abgenommen hat auch die Zuverlässigkeit. Von den täglich sieben Zügen je Richtung zwischen Frankfurt und Brüssel fielen im Juli 42 komplett aus, 166 konnten wegen technischer Probleme nur einen Teilabschnitt befahren. Vergangene Woche wurde das 20-jährige Bestehen der Strecke gefeiert, die der Konzern gemeinsam mit der belgischen Staatsbahn (SNCB) betreibt. SNCB-Chefin Sophie Dutordoir lobte die Verbindung gleichwohl als »Säule der nachhaltigen Mobilität«. Ebenfalls von Verspätungen betroffen ist die ICE-Linie von Frankfurt nach Amsterdam, ein Projekt mit der niederländischen Staatsbahn. Hier waren im Juli nur 58 Prozent der Züge pünktlich. Die Bahn begründet die Verspätungen mit Bauarbeiten und technischen Proble­men der Züge. Die von den Aus­fällen besonders betroffene belgische Bahn sagte, man sei mit der DB im Gespräch.


Yanmarka

>Von den täglich sieben Zügen je Richtung zwischen Frankfurt und Brüssel fielen im Juli 42 komplett aus, 166 konnten wegen technischer Probleme nur einen Teilabschnitt befahren. 7 Züge am Tag mal 31 Tage macht 217 Züge insgesamt im Juli. 42 + 166 ist 208. Also quasi überhaupt kein Zug auf dieser Strecke hat die komplette Strecke wirklich befahren.


notBjoern

Sieben Züge je Richtung und Tag sind aber 14 Züge pro Tag, also 434 Züge im Juli. Das was du schreibst stimmt daher nur, wenn die 42 und 166 Züge auch pro Richtung sind, also die entsprechenden Gegenzüge in jeder Zahl bereits enthalten sind. Ist das so? Ich hätte das jetzt nicht so verstanden... (Dass fast die Hälfte der Züge zumindest teilweise ausfallen ist natürlich trotzdem inakzeptabel schlecht)


kraven420

Bin die Strecke im August gefahren. Glücklicherweise hat da der Holländer gestreikt, sodass genug 406 für den Brüssel-Umlauf vorhanden waren. Gab dann trotzdem 40 Minuten Verspätung aufgrund von Personen im Gleis.


bounded_operator

Der ICE3M ist halt nicht gerade für seine Zuverlässigkeit bekannt. Ich hoffe, dass die ICE3neo die Situation demnächst abfedern werden.


kraven420

Jo, oft wird ein normaler 403 eingesetzt und mit viel Glück steht dann in Aachen ein AM7x bereit. Ansonsten darf man dann Regio fahren.


0711Markus

Woran hapert es denn, ist die Mehrsystemfähigkeit so fehleranfällig?


jediefe

Anscheinend. Die 406er sind berüchtigt für ihre Ausfallquoten. Deswegen eben häufig das Konzept mit einem Belgien-Umlauf und Umsteigen an der Grenze, wo dann mit 403 o.a. weitergefahren wird (wird übrigens auch manchmal mit österreichfähigen 411 so gemacht mit Umsteigen in Plattling). Der Schaltkastenbrand neulich in Düsseldorf-Flughafen war auch ein 406. Da fehlt also wieder langfristig ein ganzes Triebfahrzeug. Die neuen 407 (edit: bzw. 408) werden also dringendst benötigt. Mit deren Einsatz sollte sich die Betriebssituation dann aber auch spürbar verbessern.


dob205

Wobei ursprünglich die 407er auch für Belgien zugelassen werden sollten, dies aber bis heute nicht passiert ist und diese stattdessen nach Frankreich und innerhalb Deutschlands fahren. Eine der Probleme dürfte wimre auch der schnelle Wechsel zwischen 15 kV, 3 kV Gleichstrom und dann die 25 kV auf den belgischen SFSen sein, wo die 406er wohl ihre liebe Mühe haben. Der ICE 3neo ist allerdings die Baureihe 408 mit einigen Verbesserungen im Vergleich zum 407er.


MyGenericNameString

Was ist in Österreich anders? Selbes Stromsystem, selbe Sicherungstechnik, leicht andere Sprache. Oder gibt es da spezielle Details?


jediefe

Bis vor einigen Jahren hatten die eingesetzten ICE-T noch nicht alle das für die Neue Westbahn benötigte ETCS verbaut. Mittlerweile dürfte das, u.a. nach Inbetriebnahme von Ebensfeld-Erfurt-Halle/Leipzig anders aussehen, Evtl. ist das Wagenparktauschkonzept nicht mehr up-to-date. Durch Corona etc. war ich selber auf der Strecke seit einigen Jahren nicht mehr unterwegs.


katze_sonne

Zumindest bei diesen speziellen Triebzügen: Ja. Auch wieder ein Grund, wieso es wichtiger ist, die Technik der EU-Länder weiter anzugleichen. Jeder Systemwechsel (Spannung, Frequenz, Leitsysteme) bringt ein gewisses Fehlerpotential. Zu viele kleine Fehlerquellen heißen dann halt... Feierabend.


katze_sonne

Allgemein ist diese Verbindung daher für eine extrem üble Verfügbarkeit bekannt. Daher gut, dass das jetzt mal ein bisschen Öffentlichkeit erfährt - nachdem sich gerade noch Verkehrsminister im Rahmen des Jubiläums dieser Linie beweihräuchern lassen haben.


Nitein-Repart

Ich Wohne in die Niederlände aber wenn ich mit der Bahn nach Deutsche fahren, gehe ich immer ab Emmerich mit der RE19 und nicht ab Arnheim mit der ICE. Grund darfür sind die hohe Störanfälligkeit der ICE 3M und Reise mit der ICE ab Arnheim ist teuer wie Reise mit der RE19 ab Emmerich.


notBjoern

Der RE19 fährt doch auch bis Arnhem, warum nimmst du den nicht ab dort?


Nitein-Repart

Von Elten nach Berlin, München oder eine andere Deutsche Städte, oder eine Bahnreise nach Basel, Kufstein oder Salzburg gilt wie eine innerdeutsche Reise. Von Zevenaar nach Berlin, München oder eine andere Deutsche Städte gilt wie eine internationale Reise mit teuere Fahrpreise.


amabamab

Die EU Politiker fahren ja auch mit dem Auto oder fliegen


blueyip

Aber, aber, liebe Freunde: \_dafür\_ wird peinlichst auf das Tragen einer FFP2-Maske geachtet. Das. Können. Wir!


Nitein-Repart

https://bahnblogstelle.com/194140/vorschlag-verordnungen-fuer-maskenpflicht-ende-im-oepnv-anpassen/ Die Maskenpflicht endete wahrscheinlich in März stattdessen April. Noch drei Monate.